Blog

Wissenstransfer in Unternehmen
Ihre Mitarbeiter:innen sind Ihre wertvollste Ressource

Wissen ist Macht. Diese Aussage werfen wir oft und auch ein bisschen leichtfertig in den Raum, wenn es darum geht, die Bedeutung von Wissen zu betonen. Aber wie kommt es, dass wir Wissen und Macht synonym verwenden, wo es sich doch auf den ersten Blick um gänzlich verschiedene Dinge handelt? Der Grund ist so einfach wie nachvollziehbar: Wir haben nur dann die Macht, Dinge in die Hand zu nehmen und zu verändern, wenn wir das benötigte Wissen zur Verfügung haben.

Das gilt für unser Privatleben genauso wie für unseren Job. Denn nur wenn im beruflichen Umfeld das Wissen zur Verfügung steht, welches wir für die Ausübung unserer Tätigkeit brauchen, kommen wir voran – als Einzelne/r und als Unternehmen. An sich keine Überraschung. Und trotzdem ist es erstaunlich, wie viel Wissen in Unternehmen verloren geht, weil es für die Mitarbeitenden schlichtweg nicht auffindbar ist. Entweder ist es in den Köpfen einzelner Mitarbeiter:innen versteckt und wird nur dann (dafür aber immer wieder) rausgezogen, wenn
Kolleg:innen danach fragen. Oder es wurde zwar einmal dokumentiert, aber nicht richtig benannt, abgelegt oder weitergegeben. Und selbst wenn das benötigte Wissen allen Mitarbeitenden im LMS oder einer anderen Quelle zur Verfügung steht, eignet sich das (Text-)Format häufig nicht, um direkte Antworten auf eine konkrete Frage zu liefern.

Dass die Weitergabe von Wissen im Unternehmen so keinen Spaß macht, ist klar. Weder für die Kolleg:innen, die ihr Wissen weitergeben möchten, noch für diejenigen, die nach wichtigen Informationen suchen. Höchste Zeit, etwas zu verändern!

Wie können wir den Wissenstransfer in Unternehmen verbessern?

Viele Unternehmen vertrauen die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter:innen spezialisierten Trainer:innen und L&D-Expert:innen an. Und das ist durchaus sinnvoll. Schließlich sind sie in Didaktik und Methodik sowie den Besonderheiten des Corporate Learning ausgebildet und verfügen über ein entsprechendes Expertenwissen. Aber Zeit und Budgets sind endlich. Und damit auch der Umfang der Wissensinhalte,  die die Expert:innen aufbereiten und vermitteln können. Umso wertvoller ist es, wenn Unternehmen auf die Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten ihrer Mitarbeitenden zugreifen können. Dieses Potenzial erkennen auch Führungskräfte: Laut einer Studie stehen für knapp die Hälfte der Fach- und Führungspositionen der Wissensaustauch unter Kolleg:innen und Learning on the Job an erster Stelle im Corporate Learning. Und bereits heute deckt dieses sogenannte informelle Lernen – im Gegensatz zu formellen Trainings und Schulungen – 80% des Lernbedarfs in Unternehmen ab.

Problematisch wird es nur, wenn die wiederholte Beantwortung von Fragen der Kolleg:innen mehr Zeit in Anspruch zu nehmen droht, als die Arbeitszeit hergibt. Da wäre es doch besser, alle wichtigen Informationen einmal zu sammeln und on-demand weitergeben zu können, oder?

Dann haben wir jetzt gute Nachrichten für Sie und Ihre Kolleg:innen: Zeitaufwändige Dokumentationen oder wiederholte Einzelgespräche gehören ab sofort der Vergangenheit an. Mit SlidePresenter geben wir Ihnen ein Tool an die Hand, mit dem Sie den Wissenstransfer einfacher, schneller und intuitiver machen können!

Vom Vorführen zum Nachahmen: Lernen mit Videoinhalten

Schon 2014 hat der Gründer und Global Industry Analyst Josh Bersin Video als den “neuen Text” bezeichnet: Ein Medium, das nicht nur beschreibt, wie etwas geht, sondern es direkt illustriert. So erzielen Videos nachweislich eine höhere Wirkung und Aufmerksamkeit als andere Formate. Deshalb ist video-basiertes Lernen ein unangefochtener Trend im Corporate Learning.

Und die Erstellung von Video Content ist gar nicht so aufwändig, wie man vielleicht denken mag! Denn digitale Technologien und moderne Software erleichtern die Aufzeichnung und Bearbeitung von Inhalten massiv. Im Handumdrehen kann so jede/r Mitarbeiter:in zum Ersteller oder zur Erstellerin von hilfreichen Wissensinhalten werden.

Profitieren Sie vom Wissen Ihrer Mitarbeiter!

Alles, was Sie nun tun müssen, ist Ihre Mitarbeitenden zu befähigen, ihr individuelles Wissen zu teilen – damit jeder Kollege und jede Kollegin davon profitieren kann. Und da kommen wir ins Spiel: SlidePresenter ist die führende Enterprise Videoplattform für Employee-generated Content.

Dank der intuitiven Benutzeroberfläche können alle Mitarbeiter:innen innerhalb weniger Minuten attraktive Videos produzieren: von einer schnellen Klick-Anleitung über das interne Onboarding bis hin zu Produktschulungen. Dank Funktionen wie Quizze oder Umfragen können sogar interaktive Inhalte extrem einfach produziert werden. Und nicht nur die Erstellung und Bearbeitung geht schnell, sondern auch die Verteilung innerhalb des Unternehmens. So kann jede/r Mitarbeitende dazu beitragen, den Wissenstransfer in Ihrem Unternehmen smarter und effizienter zu machen.

*Die Bezeichnungen im Dokument richten sich an Personen aller Geschlechter. Auf eine Aufzählung wurde zugunsten der Lesbarkeit verzichtet. 

Fachwissen on-demand zur Verfügung stellen

Digitaler Wissenstransfer im Unternehmen

Die Produktivität Ihrer Mitarbeitenden hängt maßgeblich davon ab, ob ihnen das Wissen, das sie für ihre Arbeit benötigen, zur Verfügung steht. Der digitale Wissenstransfer wird damit zum Erfolgsfaktor für Unternehmen.

Stöbern Sie in unseren Beiträgen und informieren Sie sich, wie Sie Ihren digitalen Wissenstransfer verbessern können.